top of page

Projekttage mit der 3B/D


Die 3B und die 3D waren von 15.5.2023 bis 17.5.2023 auf Projekttage. Am ersten Tag sind wir mit dem Bus um 8 Uhr nach Bad Zell gefahren, die Fahrt dauerte ca. 1,5 Stunden. Als wir dort ankamen, ging zuerst die 3D Lamawandern. Die 3d durfte dabei die Lamas an der Leine führen und bekam danach Informationen über Bäume und Wildbienen. Wir, die 3B, gingen dann als erstens Bogenschießen. Zuerst wurde uns alles erklärt und dann durften wir in kleinen Gruppen unterschiedlich große Tiere aus Plastik mit Pfeil und Bogen abschießen. Dann haben wir mit der 3d getauscht und sind dann um ca. 17:45 Uhr vor der Schule angekommen.

Am zweiten Tag haben wir uns um 8 Uhr beim Welser Bahnhof getroffen und sind dann mit dem Zug zum Linzer Bahnhof gefahren. Weiter ging es mit der Straßenbahn zur Pluscity. Dort sind wir ausgestiegen. Wir Schüler:innen sollten eine Schnitzeljagd in der Pluscity machen. Danach haben wir uns den Film Guardians of the Galaxy angeschaut. Nach dem Film sind wir um 16 Uhr am Welser Bahnhof angekommen.

Am letzten Tag sind wir mit dem Bus um 8 Uhr nach Salzburg gefahren und haben dort das Haus der Natur besucht. Wir haben eine Führung bekommen. Davor konnten wir noch den Museumsshop erkunden. Am Nachmittag sind wir mit der Bahn zur Festung Hohensalzburg gefahren.

Beim Bogenschießen wurde uns beigebracht, wie man den Bogen richtig benutzt, danach wurden wir in vier kleine Gruppen eingeteilt und sind in den Wald gegangen. Dort haben wir Tiere aus Silikon abgeschossen und dabei Punkte gesammelt. Beim Lamawandern durften ein paar Kinder die Lamas an der Leine durch den Wald führen. Es wurde ein paar Mal gewechselt. Uns wurden ein paar Fragen von der Bäuerin und dem Mann, der ihr half, gestellt. Diese mussten wir beantworten. In der Pluscity haben wir (die Schüler:innen) ein paar Fragen bekommen, die wir im Einkaufszentrum suchen und beantworten mussten. Wir hatten 3 Stunden Zeit sie zu beantworten. Nach der Schnitzeljagd haben wir uns getroffen und uns den Film angeschaut. Als wir in Haus der Natur angekommen sind, haben wir uns den kleinen Laden besucht, was sie so anbieten und haben was gejausnet danach sind wir im Museum reingegangen und haben eine Führung bekommen durchs ganze Museum. Dann ging es zu Fuß zur Festungsbahn, mit der wir hochgefahren sind und oben haben wir noch eine Führung bekommen.

Ich fand das Bogenschießen und die Pluscity am besten, die Tage waren sehr lang aber dafür haben wir etwas Neues gelernt.

















192 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page